Arrow Downward Arrow Downward Close Close Done Done Cart Cart clock clock
iGENEA
Persönliche Beratung

Wir sind jederzeit gerne für Sie da! Kontaktieren Sie uns via E-Mail oder Whatsapp.

Wenn Sie einen Rückruf wünschen, dann geben Sie Ihre Telefonnummer an und Ihre Erreichbarkeit. Wir rufen Sie gerne für ein persönliches Beratungsgespräch an.

info@igenea.com WhatsApp

Nachname Schulteß - Bedeutung und Herkunft

alle Familiennamen mit 'S'

Schulteß: Was bedeutet der Familienname Schulteß?

Der Nachname Schulteß ist ein sehr altes deutsches Familiennamen, der auf die Schulzeur steht. Der Schulze war ein staatlich beauftragter Verwaltungsbeamter im Orts-, Amts- oder Kastanienbüro. Es handelte sich meist um Leibeigene, deren Status sich bis ins 15. Jahrhundert erstreckte. Die Vorfahren der Schulzeur gehörten oft zu der Gruppe der reichen Bürger, die die Märkte und den Handel regulierten.

In der vorindustriellen Epoche war der Schulze eine wichtige Position in der lokalen Verwaltung und wurde meist für 3 – 5 Jahre gewählt. Er hatte die Verantwortung für die Eintreibung von Steuern und die Strafverfolgung. Dies beinhaltete in der Regel die Organisation verschiedener juristischer und administrative Funktionen.

Zusätzlich zu seinen administrativen Funktionen unterrichtete der Schulze die Bürger auch in diversen anderen Fähigkeiten, wie Buchhaltung, Rechnen und Handelsgeschäfte, die zur Verwaltung der Stadt beitrugen. Der Name Schulteß ist also ein Hinweis auf den früheren Status der Familie als für Verwaltungsangelegenheiten Verantwortliche.

In der heutigen Zeit ist der Name Schulteß vor allem für Familien aus zentralen und südlichen Gebieten Deutschlands bekannt. Der Name Schulteß ist auch in anderen europäischen Ländern wie Skandinavien, Ungarn, Polen und Tschechien verbreitet. Außerhalb Europas gibt es einige Familien, die den Nachnamen Schulteß tragen, besonders in Nordamerika und im Mittleren Osten.

Herkunftsanalyse bestellen

Schulteß: Woher kommt der Name Schulteß?

Der Nachname Schulteß ist ein deutscher Familienname, der ursprünglich aus dem westfälischen Raum stammt und heute besonders in Nordrhein-Westfalen, aber auch in den Niederlanden, Belgien, Schweden, den USA, Großbritannien, Dänemark, Luxemburg und Kanada verbreitet ist.

Er kann auf mehrere Herkunftserklärungen zurückgeführt werden, eine davon ist das mittelhochdeutsche Wort "schultheize" für Verwalter eines Guts oder einer Herrschaft. Eine andere Theorie besagt, dass der Name einer Berufsbezeichnung ähnlich der des Schultheißen entspricht und ein Schultheiß – ein durch und durch lokales Amt – der Urvater aller nach ihm benannten Schulteß-Sippen sein könnte. Somit kann man der Annahme folgen, dass Schulteß eine Abwandlung des mittelhochdeutschen Familiennamens "Schultheiß" ist.

Möglicherweise ist aber auch der erste (im 16. Jahrhundert nachweislich benutzte) Familienname Schulteß auf das alte Koch- oder Küchenamt zurückzuführen, dessen wichtigster Mann als "Schultheiß" geführt wurde. Heute tragen viele Menschen, in Deutschland und auf der ganzen Welt, den Familiennamen Schulteß – nicht nur als Nachnamen, sondern auch als Vorname, Kose- oder Rufnamen.

Varianten des Nachnamens Schulteß

Der Nachname Schulteß kann auch als Schultes, Schulte oder Schultheß geschrieben werden. Er stammt aus dem deutschen sprachraum und ist ein ortsbezogener Name. Der Name ist direkt mit dem althochdeutschen Wort „Schultes” verbunden, welches so viel heißt wie „leiter der Schule”.

Die traditionelle Schriftweise des Namens besteht aus „Schulteß“, aber es existieren auch verschiedene Varianten. In Deutschland findet man noch Schultheß, Schultes, Schulte, Schult und Schultæs. In anderen Ländern wird der Name manchmal Schultheiß geschrieben.

Der Übername Schulte ist auch eine weitere Variante vom Nachnamen Schulteß. Es ist ein sehr gebräuchlicher Name im deutschen Sprachraum, insbesondere in Deutschland.

Abgeleitete Nachnamen von Schulteß sind:

Schults, Schultes, Schultheß, Schultheiß und Schultesen.

In Österreich findet man eine weitere Variante des Namens, nämlich Schultheis. Diese Variante des Nachnamens taucht auch in Ländern wie der Schweiz und Luxemburg auf.

Der sekundäre Nachname Schulte ist in Wales, Schottland und Deutschland bekannt. In diesen Ländern und auch in Irland wird der Nachname ebenfalls von Zeit zu Zeit verwendet.

Gekürzte Nachnamenvarianten, die über Schulteß zurückgehen, sind: Schuster, Schubert, Schütte sowie Shultes und Schutte.

Der Nachname Schulteß wird auch in Kanada verbreitet und kann in allen Teilen des Landes gefunden werden. Viele Personen tragen hier auch die Variante Schultheis, was sich direkt auf den deutschen Ursprung des Namens zurückführen lässt.

Abschließend kann gesagt werden, dass der Nachname Schulteß eine alte deutsche Form des Nachnamens ist, der sich auf einen Personentyp bezieht, der im Mittelalter eine wichtige Schulleitungsposition ausübte. Er wird auch heutzutage noch weit verbreitet und findet sich in vielen Varianten, Abwandlungen und Kürzungen.

Berühmte Personen mit dem Namen Schulteß

1.Andreas Schulteß: Andreas war ein deutscher Bühnenkünstler und Entertainer. Er war am bekanntesten durch seine Rolle als Tausendsascha in der Heimatfilmserie "Brot und Tulpen". 2.Bastian Schulteß: Bastian ist ein deutscher Dirigent, Komponist und Musikpädagoge. Er dirigierte mehr als 3.000 Konzerte weltweit. 3.Werner Schulteß: Werner war ein deutscher Luftfahrtpionier und Rekordpilot. Er avancierte zum ersten Flugkapitän auf dem "anglespatzen", dem Kölner Höhenflugzeug, und absolvierte 1922 die erste Weltgemeinschaftsflugtransatlantik-Weltumrundungsreise. 4.Diana Schulteß: Diana ist eine deutsche Schaupielerin und Synchronsprecherin. Zu ihren bekanntesten Rollen zählen die Stimme von Mulan in der gleichnamigen Disneyproduktion oder Himmelssturl/Rika Takatori in der Animeserie "Digimon". 5.Heinrich Schulteß: Heinrich Schulteß war einer der bedeutendsten Köpenicker Künstler des 19. Jahrhunderts. Er schuf auf seinen Reisen zahlreiche Skizzen und Landschaftsbilder. Seine farbigen Aquarelle kann man heute in vielen Museen bewundern. 6.Friedrich Schulteß: Friedrich war ein bedeutender deutscher Philosoph und Pionier des Akademischen Sitzungstheaters. Er war Autor politischer Satiren und Satyren sowie mehrerer Bühnenstücke. Er gilt als einer der bekanntesten Repräsentanten des deutschen Kulturlebens zu Beginn des 19. Jahrhunderts. 7.Thorsten Schulteß: Thorsten Schulteß ist ein deutscher Schauspieler und Synchronsprecher. Er ist bekannt als die deutsche Stimme von Leonardo DiCaprio. Er wirkte ebenfalls in zahlreichen deutschen Serien und Filmen, beispielsweise im Tatort, als Extra in „Die Geierwally“ oder als Romeo in „Romeo und Julia auf dem Dorfe“ mit. 8.Patrick Schulteß: Patrick Schulteß ist ein deutscher Schauspieler. Er hatte sein Bühnendebüt im Jahr 1976 und zählt zu den erfolgreichsten deutschen Schauspielern. Er wurde bekannt durch Rollen in den Filmen wie „Blochin“, „Polizeiruf 110“, „Der freie Wille“ oder „Klimt“. 9.Alfred Schulteß: Alfred Schulteß war ein deutscher Schriftsteller. Bekannt wurden vor allem seine Gedichte. Zudem war er als Autor verschiedener Theaterstücke, Romanen und Erzählungen aktiv. Sein bekanntestes Werk ist „Die Versuchung“, ein Stück um die Liebe und den Glauben.

Weitere Nachnamen

SchulteSchulteheinrichSchultehinrichsSchulteisSchultejohannSchultekSchultenSchultenjohannSchultensSchultesSchultetus

Kommentar oder Ergänzung zum Namen "Schulteß" schreiben

Heute DNA-Test Discount
-10%