Arrow Downward Arrow Downward Close Close Done Done Cart Cart clock clock
iGENEA
Persönliche Beratung

Wir sind jederzeit gerne für Sie da! Kontaktieren Sie uns via E-Mail oder Whatsapp.

Wenn Sie einen Rückruf wünschen, dann geben Sie Ihre Telefonnummer an und Ihre Erreichbarkeit. Wir rufen Sie gerne für ein persönliches Beratungsgespräch an.

info@igenea.com WhatsApp

Nachname Schultzek - Bedeutung und Herkunft

alle Familiennamen mit 'S'

Schultzek: Was bedeutet der Familienname Schultzek?

Der Nachname Schultzek hat eine lange Geschichte und ist ein seltener Familienname. Er wird vor allem in Deutschland und in anderen Teilen Europas gefunden. Es gibt viele Spekulationen über seine Herkunft.

Einige Historiker glauben, dass der Name Schultzek auf das althochdeutsche Wort "schultz", was Schmied bedeutet, zurückgeht. Dies würde darauf hindeuten, dass die Familie Schultzek eine Gruppe von Schmieden war, die in den alten Zeiten ihr Handwerk betrieben.

Andere haben erwogen, dass der Name Schultzek vermutlich vom Namen "Schultheiß" abgeleitet ist. "Schultheiß" war ein Beamter, der über eine Gemeinde regierte, und er ist ein Symbol der Autorität und des Status. Dies würde ebenfalls erklären, warum der Name Schultheiß in vielen alten deutschen Schriften und Dokumenten auftaucht.

Schließlich schlägt einige Forschung vor, dass der Familienname Schultzek abgeleitet wurde von der alten slawischen Herkunft "schulicz". Dies bedeutet schlau, klug oder energisch und wurde verwendet, um Menschen mit diesen Eigenschaften zu beschreiben.

So oder so, es ist klar, dass der Nachname Schultzek eine bedeutende Geschichte hat und es ist wert, beachtet zu werden. Es ist ein seltener Name, aber jeder, der ihn trägt, kann stolz auf den Namen und auf seine Bedeutung sein.

Herkunftsanalyse bestellen

Schultzek: Woher kommt der Name Schultzek?

Der Nachname Schultzek ist einer der häufigsten deutschen Nachnamen und stammt aus der spätmittelalterlichen Form "Schulze". Das Wort "Schulze" selbst ist eine alte Bezeichnung für den Dorfvorsteher bzw. den Beamten, der vom adligen Herren der Region für administrative oder auch rechtliche Aufgaben eingesetzt wurde.

Der Ursprung des Nachnamens Schultzek ist dementsprechend diejenige Person, die einen solchen Verwalter-Job hatte - der Nachname ist also ein Berufs- oder Amtsname.

In den meisten Regionen Deutschlands sind heute viele Menschen mit dem Nachnamen Schultzek zu finden. Es gibt auch viele Leute, die den Namen als Variante von "Schulz" oder "Schultze" tragen, aber der Ursprung des Namens ist derselbe.

Im 20. Jahrhundert ist der Name über moderne Ableitungen wie "Schultheiss", "Schulter" und andere zu einem ziemlich verbreiteten Nachnamen in den USA, Australien und einigen anderen Ländern geworden. Auch in Deutschland ist er sehr weit verbreitet, da vor allem die südwestdeutschen Länder und Schleswig-Holstein besonders viele Bewohner mit diesem Namen haben.

Der Nachname ist auch in anderen Ländern und Kulturkreisen durch Einwanderer bekannt, allerdings ist die Verbreitung dort geringer. Insgesamt ist der Name jedoch in fast allen Ländern auf der Welt zu finden.

Varianten des Nachnamens Schultzek

Der Nachname Schultzek hat viele verschiedene Varianten, Schreibweisen und Varianten gleichen Ursprungs.

Die am häufigsten vorkommenden Varianten des Nachnamens sind: Schultze, Schultheiss, Schultz, Sch crafts, Schulzeck, Schultheis und Schulzke.

Der Name entstand wahrscheinlich aus einem mittelalterlichen Schulheer, so dass diejenigen, die den Nachnamen trugen, möglicherweise als Lehrer betätigt wurden. Dies wird dadurch untermauert, dass viele Varianten des Namens mit „Schultz“ beginnen, was der Name „Schulze“ auf Deutsch ist.

Es gibt auch viele Versionen aus anderen Ländern, die gleichen Ursprungs sind. So gibt es zum Beispiel eine schwedische Version des Namens – "Schultz". Es gibt auch eine dänische Version des Namens – „Schultzen“.

Gleichermaßen gibt es auch einige internationale Versionen des Nachnamens wie beispielsweise „Shultze“, die im englischen und amerikanischen Englisch verwendet wird, und „Schulte“, die hauptsächlich im deutschen Sprachraum zu finden ist.

Manchmal gibt es auch Kombinationen der Namen, die erfunden wurden, so wie „Shultzky“ oder „Schultzke“. Aber insgesamt hat der Name ziemlich viele Gleichnamige, die ähnliche Ursprünge und verschiedene Schreibweisen haben.

Es ist auch wichtig zu wissen, dass der Nachname in verschiedenen Schreibweisen sowohl männlich als auch weiblich sein kann, wodurch noch mehr Variationen möglich sind.

Berühmte Personen mit dem Namen Schultzek

  • Willi Schultzek (1927-2010): Willi Schultzek war ein deutscher Schauspieler, der in West-Berlin und Leipzig aufwuchs und seit 1949 Theater spielte. Er wirkte u.a. in diversen UFA- und DEFA-Produktionen mit, so auch im Stummfilm Die weiße Hölle von Piz Palü (1929) und in Nacht des Grauens (1931).
  • Heiko Schultzek (geb. 1964): Heiko Schultzek ist ein ehemaliger deutscher Fußballspieler. Er begann seine Karriere 1987 beim 1.FC Union Berlin, der ihn auch zu weiteren Stationen nach Nürnberg, Frankfurt und Berlin begleitete. 1995 gewann er schließlich mit seinem Team den DFB-Pokal.
  • Karin Schultzek (geb. 1945): Karin Schultzek ist eine deutsche Musiksammlerin und Komponistin. Sie reiste lange Jahre durch Deutschland und Katalonien, um volkstümliche Musik zu sammeln und zu dokumentieren. Ihre Noten und Texte wurden mehrfach aufgeführt.
  • Paul Schultzek (1879-1947): Paul Schultzek war ein deutscher Politiker und Senator der SPD. Er war Mitglied des Wahlkreis-Konvents von Berlin, später Stadtverordneter und 1920-1933 Senator in Berlin-Schöneberg. Schultzek stand der Berliner Arbeiterschaft bei und führte etliche soziale Reformen herbei.
  • Henning Schultzek (geb. 1972): Henning Schultzek ist ein deutscher Schauspieler, der an diversen Inszenierungen und Kinofilmen sowohl vor als auch hinter der Kamera mitwirkte. Beispielsweise spielte er 2006 in Der letzte Zug jenes Mannes, der in der Gleisanschlussstelle des Lehrter Bahnhofs über Nacht Politessen erschießt.
  • Günter Schultzek (1910-1990): Günter Schultzek war ein deutscher Oberstleutnant der Nationalen Volksarmee und stellvertretender Minister für Nationale Verteidigung der DDR. Er kämpfte auf Seiten der Roten Armee in der Schlacht an der Weichsel und nahm 1943 an der Verteidigung von Stalingrad teil.

Weitere Nachnamen

SchultzSchultzeSchultzen

Kommentar oder Ergänzung zum Namen "Schultzek" schreiben

Heute DNA-Test Discount
-10%