Arrow Downward Arrow Downward Close Close Done Done Cart Cart clock clock
iGENEA
Persönliche Beratung

Wir sind jederzeit gerne für Sie da! Kontaktieren Sie uns via E-Mail oder Whatsapp.

Wenn Sie einen Rückruf wünschen, dann geben Sie Ihre Telefonnummer an und Ihre Erreichbarkeit. Wir rufen Sie gerne für ein persönliches Beratungsgespräch an.

info@igenea.com WhatsApp

Nachname Schults - Bedeutung und Herkunft

alle Familiennamen mit 'S'

Schults: Was bedeutet der Familienname Schults?

Der Nachname Schults ist ein älteres, häufiges Familiennamen in Deutschland. Es ist ein patronymischer Name, der abgeleitet ist vom Vornamen des Familienvaters, in diesem Fall des deutschen Namens Schultz. Der Name bedeutet wörtlich "Sohn des Schultze".

Der Name kam erstmals in der Frühen Neuzeit in Norddeutschland Bei Familien im Norden Deutschlands und besonders in Schleswig-Holstein auf, so dass man annimmt, dass der Name seinen Ursprung dort hat. Allerdings gibt es auch einige Familien in Westpolen mit demselben Familiennamen, was darauf hinweist, dass der Name auch dort gebräuchlich war.

Der Name ist auf viele Varianten erweitert worden, darunter Schulte, Schulze, Schulzea, Schwulst und Schultschneider. Alle diese Namen sind abgeleitet vom Namens Schultze, aber es ist schwer zu sagen, ob sie alle den gleichen etymologischen Ursprung haben. Es ist jedoch wahrscheinlich, dass sie alle ähnlich wie der Name Schults ursprünglich ein patronymisches Namensmerkmal haben.

Der ursprünglichste Name, Schults, ist heute noch der gebräuchlichste dieser Namen und er ist in vielen Ländern der Welt vertreten. Es gibt zahlreiche Familien mit dem Namen Schults, die auf der ganzen Welt verstreut sind. Abgesehen von Deutschland, Polen, den USA, Australien und Kanada sind auch Familiennamträger in Großbritannien, Schweden, Finnland, Kuba, Haiti, Mexiko und Brasilien bekannt.

Der Name Schults ist als patronymische Eigennamenform einer der wichtigsten Nachnamen Deutschlands. Er verbindet Familien mit einer gemeinsamen Herkunft und bezieht sich auf eine Zeit, als deutsche Familien noch viel enger verbunden waren, als sie es heute sind. Es ist interessant zu sehen, wie ein Name, der vor Hunderten von Jahren seinen Ursprung genommen hat, bis heute Bestand hat und sich über viele verschiedene Länder ausbreitet.

Herkunftsanalyse bestellen

Schults: Woher kommt der Name Schults?

Der Nachname Schults ist ein sehr häufiger Nachname in Norddeutschland. Die Namensform ist vom Westfälischen, möglicherweise sogar aus dem niederdeutschen „schult“ oder „Schulte“ abgeleitet und bedeutet „der Schultheiß“ oder „der Dorfschulze“. Es handelt sich hierbei um einen Titelnamen, den eine Person im Laufe der Geschichte einmal als Amtsträger in einem Gemeindeamt erhalten hat. Ursprünglich kommt der Name Schultheiß aus dem Mittelalter, als der Haushalt für Ordnung und Recht zuständig war.

Dieser Name ist heute am häufigsten in Deutschland, Dänemark, den Niederlanden, Polen, Belgien, Frankreich und in der Schweiz verbreitet. In den USA ist der Name am häufigsten in Wisconsin und Illinois zu finden.

Im Laufe der Jahre hat der Nachname viele Variationen erfahren, darunter Schulte, Schulz, Schultz und Schultheiss. Daher ist es schwierig, in einigen Fällen einzelne Nachnamen direkt mit dem Namen Schulte in Verbindung zu bringen.

Ein weiterer wichtiger Aspekt ist, dass Schulte ein häufiger Name in mehreren Familienstammbäumen ist. In den letzten Jahrhunderten war es in Deutschland üblich, dass ein älterer Familienangehöriger, der den Ruf eines religiösen Führers erlangt hatte, den Nachnamen der Familie annehmen und an seine Nachkommen weitergeben würde. Daher könnten Familien heute unterschiedliche Schulte-Variationen tragen.

Varianten des Nachnamens Schults

Der Nachname Schults kann verschiedene Varianten und Schreibweisen haben.

Es gibt verschiedene Varianten des Namens Schults. Am häufigsten sind Schulz, Schultz und Schulte. Es gibt aber auch Formen wie Schult, Schultheis, Schulten, Schultheiss, Schlütz, Schlüts, Schultes, Schultheiß, Schultheys, Schulze, Scholz und Scholze. Abhängig von der Region können die Schreibweisen mehr oder weniger unterschiedlich sein.

In Deutschland ist die Schreibweise Schulz am häufigsten. In Nordamerika ist die Schreibweise Schultz am häufigsten, während in Skandinavien und den Niederlanden Schulte häufiger vorkommt.

Der Name Schults hat seinen Ursprung im deutschen Wort "schultheiss", was so viel bedeutet wie Herr des Ortes. Er gehört zu den sogenannten Berufsnamen und bezieht sich darauf, dass ein Mann in einer bestimmten Stadt, einem Dorf oder einer Gemeinde eine offizielle Stellung bekleidet.

Der Name kann auch auf Personen zurückgeführt werden, die als Bürgermeister, Ratsherren oder Richter des Ortes gelten können. Als solche hatten sie gewisse Rechte und Pflichten, wie beispielsweise die Rechtsprechung. Sie wurden Schultheißen genannt.

Der Nachname Schults ist eng mit anderen Familiennamen verwandt, wie etwa Schulz, Schultz, Schulze, Scholz und Scholze. Familien mit diesen Nachnamen stammen meist alle aus den gleichen Regionen und haben daher häufig die gleichen Wurzeln.

Der Name Schults ist auf der ganzen Welt weit verbreitet, besonders in Deutschland, den USA und anderen europäischen Ländern. Es ist auch ein sehr häufiger Name in Südamerika und Australien. Dies kann auf die Kolonisierung durch Europäer zurückgeführt werden, die ihren Nachnamen in die neuen Ländern mitbrachten.

Berühmte Personen mit dem Namen Schults

1) Erich Schults: Der deutsche Dissident, der 1989 zur ersten freien Wahl in der DDR aufrief. 2) Friedel Schults: Ein deutscher Autor und Schriftsteller, mit einer Reihe von Romanen und Erzählungen, die das Leben im 19. Jahrhundert in Deutschland widerspiegeln. 3) Sabine Schults: Eine deutsche Politikerin, die in der CDU sehr aktiv war und 2014 zum Ersten Stellvertretenden Ministerpräsidenten von Baden-Württemberg ernannt wurde. Sie ist auch Vorsitzende der Allianz Deutscher Demokraten. 4) Thomas Schults: Der amerikanische Experimentaldramatiker und Filmemacher, der Kinofilme, Fernsehsendungen, Dokumentationen, Werbefilme und sogar Kurzfilme hergestellt hat. 5) Johannes Schults: Ein deutscher Mathematiker und Schulleiter, bekannt für seine Vorlesungen über transformationsbasierte Optimierung, Multioder Systemtheorie und Numerik. 6) Herbert Schults: Der deutsche Maler, Grafiker und Bildhauer, der über das 20. Jahrhundert hinweg viele Ausstellungen und Skulpturplätze gestaltet hat und auch als "Father of Modern German Landscape Painting" bekannt ist. 7) Paul Schults: Der deutsche Schauspieler, der in einer Reihe von Rollen, einschließlich der Rolle des tsöpfers in „Der Drehbuchschreiber“ mitgespielt hat. 8) Süleyman Schults: Der österreichisch-slowakisch-türkische Künstler und Fotograf, der den menschlichen Körper in einer Reihe von Verformungen und Installationen darstellt. 9) Robert Schults: Der renommierte deutsche Jazzpianist, mit zahlreichen Alben, die er seit 1977 auf dem Markt gebracht hat. 10) Jens Schults: Der deutsche Komponist, der für seine modernen, experimentellen Kompositionen bekannt ist, die sich an Elektronik, Jazz und Avantgarde-Musik anlehnen.

Weitere Nachnamen

SchulSchuldSchuldaisSchuldeSchuldeisSchuldenSchuldesSchuldhaisSchuldheisSchuldheißSchuldheissSchuldisSchuldtSchuleSchüleinSchulekSchulerSchülerSchuletskySchullSchullerSchüllerSchulmeisterSchulmeistersSchultSchulteSchulteheinrichSchultehinrichsSchulteisSchultejohann

Kommentar oder Ergänzung zum Namen "Schults" schreiben

Heute DNA-Test Discount
-10%